Einfache-Tipps.de

Fünf einfache Tipps, um Ihre Intelligenz zu steigern


Karriere | Aktualisiert am 12. August 2019


Mit etwas Kreativität und Beharrlichkeit können Sie es schaffen, Ihre Intelligenz zu steigern. Bringen Sie Ihr Gehirn jeden Tag von Neuem auf Trab, um es nachhaltig zu entwickeln - unabhängig von Ihrem Alter!



So steigern Sie Ihre Intelligenz





1. Erfahrungen sammeln

Wie kann ich mein Allgemeinwissen verbessern?


Mit einem großen Vorrat an Allgemeinwissen sind Sie in schwierigen Situationen handlungsbereit und können eine Vielzahl von Problemen lösen. Damit mehr Informationen in Ihr Langzeitgedächtnis gelangen, sollten Sie Ihr Arbeitsgedächtnis trainieren.

Je mehr Erfahrungen Sie sammeln, umso größer ist Ihr Vorrat an Wissen. Diese Form von Intelligenz nennt man kristalline Intelligenz und sie ist besonders im Alter sehr ausgeprägt. Sie lösen damit Probleme, indem Sie sich vorher informiert haben und im besten Fall schon eine Routine entwickelt haben.

So steigern Sie Ihr Allgemeinwissen:



Damit die Informationen dauerhaft in Ihrem Gehirn platziert werden, müssen Sie zunächst Ihr Arbeitsgedächtnis passieren. Das Arbeitsgedächtnis nimmt die Reize Ihrer Umwelt auf und verarbeitet sie. Das Problem (oder Glück?) dabei ist, dass es nur eine begrenzte Kapazität aufweist sowie unwichtige Infos aussortiert und gar nicht erst in Ihr semantisches Gedächtnis durchlässt.

Wenn Sie einmal genug Wissen erlernt haben, ist es nicht mehr zwingend nötig, täglich dazuzulernen. Bewegen Sie sich stattdessen dazu, Ihr Gehirn jeden Tag von Neuem zu fordern. Demnach ist es wichtig, Ihr Arbeitsgedächtnis zu trainieren, damit es in der Lage ist, mehr Informationen durchzulassen und weniger auszusortieren.



2. Mit Routinen brechen

Wie kann ich Neues dazulernen?


Verlassen Sie altbekannte Wege und begeben Sie sich wieder in den Status des Dazulernens. Damit schulen Sie Ihre fluide Intelligenz und und können mit neuen Situationen besser umgehen.

Wenn Sie Ihre täglichen Gewohnheiten ablegen, ist Ihr Gehirn gezwungen, neue Strukturen aufzubauen. Damit erweitern Sie Ihre Handlungskompetenz und können künftig einfacher mit neuen Situationen umgehen. Benutzen Sie einfach einmal einen anderen Weg zum Supermarkt, rühren Sie Ihr Essen mit der anderen Hand um und lesen Sie Ihre Nachrichten einmal in umgekehrter Reihenfolge.



3. Körperliche Ertüchtigung

Werde ich durch Sport schlauer?


Sport steigert zum einen die Sauerstoffzufuhr in Ihrem Gehirn. Damit wird es besser durchblutet und ist leistungsfähiger. Zum anderen erlernen Sie beim Sport neue Bewegungsabläufe, die in Ihrem Gehirn gespeichert werden.

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Durch Sport steigern Sie die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn, was eine höhere Leistungsbereitschaft ermöglicht. Zudem erfordert der Sport eine gezielte Koordination und nicht alltägliche Bewegungsabläufe - auch das sichert Ihnen geistige Flexibilität und erweitert die Nutzung Ihrer Gehirnstruktur.



4. Geistige Ertüchtigung

Wie kann ich meine Intelligenz trainieren?


Beanspruchen Sie Ihren Geist, indem Sie sich täglich eine neue Aufgabe stellen. Lassen Sie keine Routine entstehen - nur wenn Sie sich aktiv mit der Problemlösung befassen, steigern Sie Ihre Handlungskompetenz.

Stellen Sie Ihrem Geist täglich neue Aufgaben. Seien Sie kreativ dabei, alles ist möglich. Nur wenn Sie die Übungen täglich variieren, kann Ihr Gehirn neue Verknüpfungen schaffen und sich auf wechselnde Bedingungen einstellen.

So können Sie Ihren Geist fordern und trainieren:





5. Etwas Neues lernen

Macht das Lernen eines Instrumentes intelligenter?


Beim Erlernen eines neuen Bewegungsablaufs muss Ihr Gehirn neue Strukturen anlegen. Diese Strukturen werden auch für andere Lösungsfindungen genutzt, so dass Sie damit Ihre Intelligenz nachhaltig steigern können.

Wenn Sie einen neuen Bewegungsablauf lernen, bilden sich neue Strukturen in Ihrem Gehirn und bereits verbundene Areale werden gestärkt. Sie lernen mit neuen Situationen umzugehen und binden Sie aktiv in Ihren Alltag mit ein.

Das können Sie lernen:



Das Erlernen von neuen Dingen schult Ihre Aufmerksamkeit, Erinnerungsvermögen und Koordination. Dadurch fällt es Ihnen auch leichter, andere Dinge zu lernen und sich zu merken. Um langfristig motiviert zu bleiben, sollten Sie sich Etappenziele setzen und sich beim Erreichen belohnen.




Auch interessant



Tipps, um sich beim Chef beliebt zu machen


Diese Tipps helfen Ihnen, sich bei Ihrem Chef einzuschmeicheln und künftig bevorzugt zu werden.


Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben


Diese Tipps helfen Ihnen, Ihr Bewerbungsschreiben überzeugend und unverwechselbar zu gestalten.


Tipps, um erfolgreich zu werden


Diese Tipps helfen Ihnen, mithilfe von intrinsischer Motivation und Führungskompetenzen erfolgreich zu werden und besser als Andere zu sein.


Tipps, um mehr Gehalt zu bekommen


Diese Tipps für mehr Gehalt helfen Ihnen, mithilfe von einigen manipulativen Taktiken Ihren Monatsverdienst zu erhöhen.


Tipps, um effizient zu lernen


Diese Tipps helfen Ihnen, effizienter zu lernen und weniger vom Lernstoff zu vergessen.


Tipps, um sich vor Mobbing zu schützen


Diese Tipps gegen Mobbing helfen Ihnen, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sich gegen unfaire Angriffe wehren zu können.


Tipps, um schnell reich zu werden


Diese Tipps helfen Ihnen, schnell Geld zu verdienen und mit Ihrem Business reich zu werden.


Tipps für ein überzeugendes Vorstellungsgespräch


Diese Tipps helfen Ihnen, Ihr Vorstellungsgespräch überzeugend zu gestalten und positiv aus der Masse herauszustechen.

Tipps für/gegen: